Aktuelles

 

Wir wissen alle:

Am Ende des Tages geht die Sonne unter-und dennoch kommt die Dunkelheit plötzlich, überraschend-und versetzt uns in Trauer,

Trauer um den Tod von

Hartmuth Pech

 

der am 12.Oktober seinem Leiden erlag.

Trauer um einen herzensguten Menschen, voller Sympathie, Verständnis und innerer Energie.

In mehr als 10 Jahren gemeinsamer Vorstandsarbeit habe ich seine Fähigkeiten zu exakten Planungen, sein ruhiges Verhandlungsgeschick , seinen ungeheuren Fleiß in der Vereinsarbeit – und die Schaffung eines – meist – fröhlichen Sitzungsklimas schätzen gelernt.

In seiner Nachfolge war er mir immer ein sicherer Ratgeber und Freund. Ich sage das hier voller Dankbarkeit und Respekt.

Mir ist, als sei es gestern gewesen, dass er mir voller Freude und Stolz erzählte von dem Urlaubstrip mit Gudrun im Wohnmobil an die Nordseeküste nach Tönning.

Und:

Wir haben erst vor kurzem erlebt, dass er mit Gudrun zu unserer Open-Air- Probe am Rammelsberg geradelt kam.

Nun bleibt uns nur die Erinnerung an einen wunderbaren Menschen

und Trauer.

Klaus

 

 

Liebe Sängerinnen und Sänger, liebe Förderer und Freunde des MGV Juventa!

Nun ruht unser Chorleben wegen des Virus schon mehrere Wochen. Die Chorproben , das Gespräch und das Fröhlichsein mit euch fehlen. Aber langsam werden die strengen Auflagen gelockert – da leuchtet es schon am Horizont und wir werden bald wieder singen .

Darauf sollen wir uns freuen!

Wir können uns freuen:

Chorproben finden unter Coronabedingungen wieder statt!!!

Erste Probe: Dienstag, 06.10. 2020, 19:00 Uhr , Pestalozzischule.

Mund- Nasenmaske nicht vergessen!

Freunde, ein Lied muss sein!

Es war eine schöne und fröhliche Probe. Trotz weitläufig aufgestellter Stühle hat das Singen Spaß gemacht, die Lieder haben richtig gut geklungen. Nun hoffen wir, dass die Coronabedingungen nicht zu sehr korrigiert werden müssen (heute, 8.10.,4000 Neuinfektionen, fast doppelt so viele wie gestern!) und wir weiterhin proben können. Wir müssen die Entwicklung im Auge  behalten.

 

Und schon ist es wieder vorbei:

Die rasant gestiegenen Neuinfektionen und neue Bestimmungen der Regierung machen weitere Proben nicht sinnvoll.

Daher müssen unsere Proben bis auf weiteres ausfallen

Unsere Proben waren sehr schön, fröhlich und trotz manchmal geringer Besetzung voller Qualität.

Nun können wir nur hoffen, dass die Pandemie nicht uns, sondern wir sie in den Griff kriegen. Es bleibt nur der Wunsch:

Bleibt gesund!

27.10.2020

Das Singen nicht vergessen!(Peter Gaymann, Quelle GZ)

 

Wir suchen dich!

So traurig? Dann komm doch mal mit zum Singen…!

Wer hat Freude, in unserem Chor mitzusingen? Nette Leute und fröhliche Sängerinnen und Sänger können wir immer gebrauchen. Die nächste Gelegenheit, uns kennen zu lernen, ist immer zur Chorprobe: Dienstags von 19.00 bis 21.15 Uhr in der Pestalozzischule, Heinrich-Pieper-Straße. Wir holen neue Sängerinnen und Sänger auch zu Hause ab und gehen gemeinsam zur ersten Probe. Einfach anrufen: Klaus Wachtendorf, (05321) 22074


Aktuelle Termine

  • Wegen der besonderen Gefährdung durch den Corona-Virus für uns „Ältere“ und der öffentlichen Empfehlungen hat der Vorstand beschlossen, die Mitgliederversammlung abzusagen.Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
  • 15. November , Volkstrauertag, 11 Uhr , Mitgestaltung der Feier am Ehrenfriedhof

    Wir haben auf Anfrage der Stadt zugesagt, vorbehaltlich, ob wir vorher zum Üben kommen, soweit Corona es dann zulässt.

    Wegen der neuesten Entwicklung der Corona Pandemie mussten wir leider absagen.

     


Wichtige Nachrichten

  • Veranstaltung zum Volkstrauertag 15.November fällt coronabedingt aus

 


Gratulation!

Im November feiert

Klaus Lingler

runden Geburtstag.

Wir gratulieren sehr herzlich und wünschen für das neue Lebensjahr alles Gute. Bleib gesund in dieser schweren Zeit!


Rückschau

  • Es tut sich was!!! Wir werden wieder lebendig!

    Der Vorstand lädt euch zur ersten Zusammenkunft ein:

    Wanderung und Kaffetrinken am Vienenburger See, 30. Juni oder 7. Juli 2020.

    Es war ein wunderschöner Nachmittag. Fast alle Aktiven waren dabei.Bilder hier:

    • Und weiter geht es: Wir dürfen wieder singen – im Freien mit Abstandsregelung

    Wir treffen uns jeden zweiten Dienstag von 16.00 bis 18:oo Uhr auf dem Gelände des Harzer Knappenvereins beim Maltermeister Turm, wo wir sonst immer nach unserer Wanderung gegrillt haben. Noten, auch das „Blaue Buch“ mitbringen!

    Termine: 11. und 25. August, 08.und 22. September, 06. Oktober 2020, 16.00 bis 18:00 Uhr. Alle kommen, auch unsere fördernden Mitglieder sind eingeladen.

    Es war richtig schön!!! Leider waren nur wenige Sängerinnen und Sänger da. Bilder hier

    25.August: Super Chorporobe, 20 Sängerinnen und Sänger waren dabei, wunderbare Stimmung, leider nach einer Stunde Abbruch wegen Regen.

  • Dienstag, 17. Dezember 2019, 15:00 Uhr , Vorweihnachtliches Beisammensein Seniorenesidenz Wachtelpforte
    Sängerinnen und Sänger treffen sich um 15.00 Uhr. Wir geben den Bewohnern ein kleines Konzert und verbringen eine gemeinsame Zeit bei Kaffee, Tee und Kuchen. Kleidung zivil.
    Es war ein schöner Nachmittag, viele Gäste waren gekommen. Klaus dirigierte den Chor für den erkrankten Peter Wegener, der seine Rehazeit gerade bendet hatte und unerwartet kurz reinschaute.
    Elisabeth hat wieder Bilder gemacht, nachstehenden Link bitte markieren und mit rechter Maustaste öffnen.
    https://www.dropbox.com/sh/tg84kdxmm67r4wv/AAARpi9ejPzGxcsRD8neJVgOa?dl=0
  • Freitag,22. November 2019, 10.30 Uhr : Mitgestaltung Beisetzungsfeier für Alfred Eggers. Treffpunkt 10:00 Uhr Kirche

 

  • Donnerstag, 26. September 2019, gemeinsamer Ausflug Talsperre Wendefurth mit Floßfahrt etc.
  • Ablauf:
    09.30Uhr Abfahrt Bus ZOB
    11.00 Floßfahrt auf der Talsperre Wendefurth mit interessanten Informationen, Getränke und Mittagessen an Bord, Floß ist überdacht
    13.15 Führung durch die Harzköhlerei Stemberg, anschließend Kaffee und Kuchen, danach Rückfahrt nach Goslar, Ankunft ca.16.30 Uhr

     

    War eine schöne Veranstaltung. Elisabeth hat einige Bilder gemacht:

  • Samstag, 30. März 2019: Teilnahme „Bürger säubern ihre Stadt“

10.00 Uhr Treffpunkt Sparkasse Ohlhof – alle bitte kommen! Helmuth hat alles besorgt.

Es hat wieder viel Freude gemacht. Dank an Helmuth für die Vor- und Nacharbeit. Presse war auch da, Foto gemacht, aber nicht in die Zeitung gesetzt. Zum Glück habe ich ein Foto gemacht:

 

 

 

 

 

 

 

  • Freitag, 15. März 2019:   Mitgliederversammlung 18:00 Uhr im Lindenhof, Goslar

    Aktive Sängerinnen und Sänger treffen sich um 17.30 Uhr

Schriftliche Einladung ist rechtzeitig erfolgt!

Einladung und Unterlagen noch mal hier :https://www.dropbox.com/sh/546zvel4symw0r5/AADbX0T0rwzVKCvLUUAps992a?dl=0  

 

Es war eine spannende Sitzung nicht ohne Turbolenzen.

Hier der neue Vorstand

v.r. Vorsitzender Peter Wegener, Schriftführerin Gabriele Fischer, Kassierer Jochem Börnke.

Es fehlen die beiden Beisitzer, die in Form eines Antrags aus der Diskussion in die Satzung als mögliche Mitglieder zusätzlich aufgenommen wurden, aber es gab dann keinen Vorschlag zur Besetzung der Posten – war wohl ein „Schuss in den Ofen.“

Es gab noch einen weiteren Antrag  zur Vertretungsberechtigung: es sind vertretungsberechtigt der Vorsitzende und der Kassierer oder der Schriftführer.

Gesamte neue Satzung demnächst.

 

 

     

Es gab Ehrungen

für unermüdlichen Probenbesuch(linkes Foto v.l.) für Manfred Stieler     (3 Fehltage bei

54 Veranstaltungen),Marlis Gerlach (2), Helga Maaß (1) Jutta Strzelczok (3)

10 Jahre Mitgliedschaft in Juventa v.r. Ingrid Muschkalski und Heidemarie Röttger, 25 Jahre in Juventa Erhard Radcke und Hartmuth Pech (rechts extra)

Elisabeth  hat Bilder von der Mitgliederversammlung „geschossen: hier sind sie: https://www.dropbox.com/sh/hwcr20ecxs0uuyt/AADAoIKXqH1xOM5SCfsv0SD1a?dl=0

 

  • Dienstag, 05. März 2019: Faschingschorprobe mit Wurstessen

Für Wurst und Getränke ist gesorgt, Teller undMesser bitte selbst mitbringen.

Es war wieder ein schönes fröhliches Fest, viel gesungen, erzählt, Rolf Gerlach erinnerte an frühere großartige Karnevalsveranstaltungen mit Elferrat und ausverkauftem Schützenhaus.

Bilder gibt es :hier

 

  • Dienstag,18. Dezember 2018: 18.00 Kleine Weihnachtsfeier im Singsaal, Pestalozzischule. Jeder bringt „seins“ oder etwas mehr zum Essen, Trinken, auch Geschirr und Besteck mit. Die üblichen Pausengetränke gibt es an der „Bar“. Helfer zum Einräumen treffen sich um 17.00 Uhr.

Elisabeth hat einige Fotos gemacht:https://www.dropbox.com/sh/bgu4y1o13g9boxu/AABAg5miPRNYYoQAbAdZE6Maa?dl=0

 

  • Samstag 27.Oktober 2018 : Chorkonzert, Chorregion Süd,Stephanikirche  

War sehr erfolgreich. Pressebericht hier:

  • Samstag 20.Oktober 14:00 Benefizkonzert Eltern krebskranker Kinder, Realkauf (Kolan).Pressebericht hier
  • Mittwoch 03.Oktober Chorfestival Bad Harzburg
    Treffpunkt 15.00 Uhr Gemeindehaus Lutherkirche Bad Harzburg
    Es war ein schönes Konzert. Bilder und Presse findet ihr hier.
  • Samstag, 21. Juli 2018 14:00 Treffpunkt zur Wanderung auf dem Parkplatz zum Altenheim „Theresienhof“ Rammelsberger Straße 42 – bis hinten zum Beginn des Wanderweges an der Gose durchfahren. Wanderung Gosetal – Steinbergspielplatz- Rabenkopf. 2 Std. reine Wanderzeit, 150 Höhenmeter rauf und wieder runter, dafür gute Unterhaltung und beste Sicht auf die Stadt. Danach Fahrt zum 17:00 Uhr Grillen am bekannten Platz: Knappenvereinshütte am Maltermeister Turm.

Teilnahme unbedingt anmelden bei Helmuth Sommer:05321 83638.

Das war wieder ein schöner Tag, leider nur wenige Wanderer, das lag wohl am heißen Wetter. Bilder gibt es hier

  • Samstag, 14.04.2018, Bürger säubern ihre Stadt
    Treffpunkt 10.Uhr Markt Ohlhof
    anschließend gemeinsames Erbsensuppeessen mit der Feuerwehr.
    TeilnehmerInnen bitte bei Helmuth melden oder einfach kommen!
    Das hat wieder Spaß gemacht. Bilder gibt es hier
  • Dienstag, 19.Juni, 18:00 Uhr, außerordentliche Mitgliederversammlung Lindenhof.
    Aktive treffen sich um 17.15 zum Einsingen
    Nachwahl Vorsitzende, Entscheidung über Weiterarbeit Juventa
    Bilder gibt es hier

Die Mitgliederversammlung blieb erfolglos und endete ohne Ergebnis.Die vakanten Vorstandsposten konnten nicht besetzt werden. Es wurde beschlossen, die Entscheidung über eine Auflösung auf einer folgenden, zweiten außerordentlichen Mitgliederversammlung zu treffen.

!!!Fortbestand des Chors scheint gesichert!!!
Neubesetzung des Vorstands ist konkret „angedacht“ und kann auf der ordentlichen Mitgliederversammlung Anfang 2019 beschlossen werden.
Den neuesten Stand entnehmt ihr bitte dem Zeitungsbericht.

Zweite a.o. Mitgliederversammlungnicht nötig.

 

Mitgliederversammlung vom 8. März 2018.
Nachfolgend die  Bilder und Zeitungsbericht

 

Neujahrskonzert war ein großer Erfolg, ausverkaufte aula regis!
Bilder gibt es hier 

Probenwochenende 2017: War wieder erfolgreich und harmonisch. Elisabeth hat einige Bilder

Chorjubiläum und Festkonzert 29. September bis 1. Oktober 2017 mit Slavos Beroun
Das war ein wunderschönes Fest. Ich sage allen Helferinnen und Helfern herzlichen Dank.
Ebenso ganz herzlicher Dank an die Stadt Goslar, Herrn Erster Stadtrat Burkhard Siebert und den Mitarbeiterinnen des Kulturressorts, Frau Rossdeutscher, Frau Cavelmann und Frau Zierroth für die tatkräftige Unterstützung.
Aber das Fest wäre nichts gewesen ohne unsere Chorfreunde Slavos Beroun aus Goslars Partnerstadt. Es war uns eine große Freude, dass Ihr bei uns wart und uns so viele fröhliche Stunden bereitet habt – dafür ganz herzlichen Dank.
Ihr habt geschrieben: „Ihr habt euch um uns wie um die Eigenen gekümmert“ – und ich sage euch, ihr seid auch wie unsere Eigenen!
So können wir hoffen und wünschen, dass diese Freundschaft noch lange blühe, wachse und gedeihe!

Bilder von Beroun:

Videoclips von Rolf Suchant

neue Bilder von Rolf Suchant:

 

Samstag, 29. Juli, Wanderung mit Grillfest
Näheres erfolgt über ein Rundschreiben an alle Mitglieder
Es war ein schöner und fröhlicher Tag mit Wanderung oberhalb der Gestütswiesen.Ea gab einen Umweg und auch nasse Füße, als der bach plötzlich über den Weg lief – Folge des Hochwasserunwetters Dienstag/Mittwoch. Grillfest wie immer fröhlich und harmonisch, ganz herzlicher Dank geht an Helmuth Sommer mit seiner Mannschaft Ursula Eggers, Heidemarie Röttger, Ingried Muschkalski, Willi Ebert am Grill und an Wolfgang Dahle und Alfred Eggers an der Kasse. Bilder gibt es hier

Besuch des AHS Aalborg 25.-28.05. bei uns
Von allen Seiten habe ich nur positive und begeisterte Rückmeldung bekommen. Unsere dänischen Freunde empfanden den Besuch als ein besonders schönes Ereignis. Das freut mich sehr.<br>Auch ich bin begeistert über die freundschaftliche familiäre Gemeinsamkeit, es war ein wunderschönes Fest.
Ich möchte mich bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die das Fest erst möglich gemacht haben, bei den Gastgebern am Familienabend, bei Rolf von der Ohlsenbande und vor allem bei bei allen Chormitgliedern für die ungezwungene und fröhliche Aufnahme unserer Gäste-
Ich bedanke mich im Namen des MGV Juventa bei AHS Aalborg für den Besuch und die ereignisreichen gemeinsamen Tage.
Bilder in der Fotogalerie

Wir wurden zum Gegenbesuch in 2020 eingeladen. Super! Vielen Dank!! Wir kommen gern!